automationline.de

Beim Operationsroboter kommen piezoelektrische Motoren zum Einsatz, die auch in den starken Magnetfeldern von MRT-Scannern funktionieren. Bild: Worcester Polytechnic Institute 0

Operationsrobotor für den Einsatz im MRT

Bei der Behandlung von Gehirntumoren standen Chirurgen bisher vor einem Dilemma: Sie konnten entweder mittels Magnetresonanztomographie (MRT) hochauflösende Bilder vom Tumor machen oder den Tumor mit präzisen chirurgischen Werkzeugen entfernen. Beides ließ sich nicht miteinander kombinieren....

Bild: PEAKnx 0

Hausautomation: neue Chancen fürs Handwerk

Die moderne Gebäudeautomatisierung ist bei Industrie- und Bürokomplexen oder in Veranstaltungshallen schon länger Stand der Technik. Die weitergehende Miniaturisierung in der Elektronik und dem Einsatzzweck angepasste Softwarelösungen erlauben jetzt auch ein Gebäudemanagement für kleinere Büro- und...

Müssen existierende Produkte nachträglich an aktuelle Markterfordernisse angepasst werden, ist der dafür notwendige Aufwand beachtlich. Ein typisches Beispiel sind Safety-Funktionen. Bild: © jim / Fotolia 0

Auslagern verbessert Qualität und Time-to-Market

Kurze Produktlebenszyklen, hoher Kostendruck und steigende Anforderungen an Qualität und Normenkonformität stellen die Elektronikentwicklung heute vor große Herausforderungen. Sie lassen sich meist nicht allein mit Erfahrung und Geschick, sondern nur mit ausreichender Manpower und finanziellem Aufwand...

Schließt die Lücke zwischen den Piezo und den Piezo-Schreitantrieben: Q-Motion- Positioniersysteme, die auf piezobasierten Trägheitsantrieben basieren. Bild: PI 0

Klein sein bringt Vorteile

Der Bedarf an möglichst kleinen Positionierern und Manipulatoren steigt. Die industrielle Mikromontage, die Photonik sowie die Laser- und optische Messtechnik oder Forschungseinrichtungen mit Ultrahochvakuum-Bedingungen und starken Magnetfeldern brauchen immer kleinere, hochgenaue Positioniersysteme. Ähnliche Anforderungen gibt es...

Das Messsystem erlaubt die gleichzeitige Erfassung aller Bewegungskomponenten mit nur einem Messstrahl und einer Schwingungsamplitudenauflösung im Pikometerbereich. Bild: Polytec 0

3D-Schwingungsanalyse auf neuen Wegen

Bei der Entwicklung mikro-elektromechanischer Systeme (MEMS) ist es wichtig, nicht nur das elektrische Verhalten der Bauelemente zu bestimmen, sondern auch das tatsächliche dynamische Verhalten der beweglichen Komponenten. Schließlich erlaubt die Kenntnis des Bewegungsverhaltens unter kontrollierten Anregungsbedingungen...

Paste your AdWords Remarketing code here